Happy Cat Hurricane

Happy Cat Hurricane
8.200,00 € 2

7.800,00 €

  • 85 kg
  • verfügbar
  • 8 - 15 Tage Lieferzeit1

RASSIGE HÖCHSTLEISTUNG

Er ist der schnellste, beste, vielseitigste der aufblasbaren Sportkatamarane von Grabner – er ist der Größte! Mit noch größeren Rümpfen für mehr Auftrieb und weniger Widerstand. Mit noch mehr Platz für Gepäck und Ausrüstung. Mit zusätzlichen Rumpfverstrebungen für Stabilität bei stärkeren Wellen. Mit Geschwindigkeiten über 16 Knoten und überragenden Segeleigenschaften. So gut wie ein Hartschalenkatamaran, trotzdem handlich verpackt in 3 Taschen. Für Regatten, Touren- und Langstreckensegeln entlang der Küste und für Familien mit Kindern. Das Grabner Topmodell, mit Top-Eigenschaften!

Ausgeklügelte Rumpfform

Mit Höchsttempo durch die Wellen stechen und mehr Auftrieb erleben: Dafür sorgen die konvexe Rumpfunterseite, die Rümpfe mit 54 cm Durchmesser in Kombination mit Wavepiercer-Bug und die lange Wasserlinie von 499 cm! Die ideale Rumpfform, mit der Sie nicht nur am schnellsten sind, sondern auch weniger Spritzwasser abbekommen und ruhige Fahrt mit geringem Widerstand genießen. Stabil mit zusätzlichem Bug- und Heckauftrieb für mehr Zuladung und noch mehr Sicherheit. Dazu stürmisch wie ein Hurrican! Dieser Schlauch- und Reisekatamaran von Grabner wurde mit Hilfe von Schlepptankversuchen entwickelt und optimiert und ist aus kräftiger Grabner Autoreifengummi-Bootshaut handgefertigt.

Bugversteifung

Zwei kräftige Streben versteifen die Rümpfe im Bugbereich. Konstante Festigkeit fast wie beim Hartschalenrumpf für noch mehr Geschwindigkeit und weniger Spritzwasser.

Im stabilen Rahmen

Rumpf und Rahmen sind über Einstecklaschen fest und stabil verbunden, der viereckige Spezial-Profilrahmen mit eckigen Steckverbindungen bietet hohe Torsionsstabilität ohne Verdrehen. Das Trampolintuch wird komfortabel und direkt im Profilrahmen formschlüssig eingezogen und bietet viel Platz für gutes Sitzen. Am salzwasserfest eloxierten Aluminium-Rahmen kann ein kräftiger 6 PS Motor fixiert werden, der den Schlauchboot-Katamaran auf rasante 25 km/h beschleunigt.

Nutzfläche Bugverdeck

Die serienmäßige Querstrebe stabilisiert die Rümpfe im Bugbereich. Das optionale Bugverdeck vergrößert die Nutzfläche, dient bei schneller Fahrt als Spritzschutz und zur Befestigung von Gepäck – bei Flaute und in „faulen Urlaubs-Momenten“ auch zum Liegen und Sonnen! Dank der festen Querstrebe ist das bequeme Einsteigen übers Bugverdeck möglich.

Heckverdeck und Flautenschieber

Kamera, Trinkflasche, Zelt: Das optionale Heckverdeck ermöglicht die Nutzung des Heckbereichs zur Ablage von leichtem Gepäck. Die Zusatzfläche für Expeditionen oder für den spontanen Zugriff…
Wind aus? Ausgerüstet mit der optionalen Motorhalterung kann bei der Heckstange ein kleiner Elektromotor als Flautenschieber angebracht werden, der beim Segeln nicht stört.

Tiefes Schwert

Das hydrodynamisch optimierte Schwert reicht tief ins Wasser, um der seitlichen Abdrift optimal entgegenzuwirken. In stufenloser Schrägstellung lässt sich der Druckpunkt für jeden Kurs optimal auf Geschwindigkeit trimmen. Das robuste Aluminiumschwert löst bei Grundberührung automatisch aus und kann bei der Anlandung komplett hochgezogen werden.

Stabiles „Kick-up“-Ruder

Das „Kick-Up“-Ruder ist durch den Ruderkopf aus Metallguss (schwarz) besonders stabil. Die schlanke hydrodynamisch optimierte Blattform aus robustem Aluminium reicht tief ins Wasser, um die Steuerwirkung zu verbessern. Die Auf- und Niederholung des Blatts erfolgt komfortabel direkt über die Pinne statt über Seilzüge mit zwei fixen Einrast-Positionen: hochgeklappt oder komplett abgesenkt im Wasser. Bei Grundberührung erfolgt die automatische Auslösung. Das per Ausleger nach hinten versetzte Highspeed-Ruder erzielt beste Steuerwirkung und erleichtert ruhiges und stabiles Steuern.

Kugelgelenk mit Rotationsbegrenzer

Neu und innovativ ist das Mastfuß-Kugelgelenk. Auch bei wenig Wind dreht der Mast sehr leicht mit dem Segel mit und verbessert so das Gesamtprofil. Mit dem Rotationsbegrenzer kann die Mastdrehung für Leicht- bis Starkwind begrenzt werden und das Großsegel flach oder bauchiger gefahren werden. Für besten Trimm bei jedem Wind. Das praktische Mastfußgelenk erleichtert zudem das Aufrichten des Masts, der von nur einer Person aufgestellt und umgelegt werden kann.

Das Profi-Rigg

Das Rigg für den Profi-Kick umfasst:

  • Den vierteiligen professionellen Profilmast mit eckigen Steckverbindungen
  • Ein großzügig dimensioniertes Mastprofil für mehr Stabilität und konstant passendes Segelprofil, ohne dass der Mast sich verbiegt
  • Die Einheit von Mast und Segel, das direkt und formschlüssig in den Mast eingezogen wird
  • Doppelwanten zur gezielten Mastbiegung für das optimale Segelprofil und für doppelte Sicherheit
  • Ein zusätzliches Vorstag mit dem der Mast unabhängig von den Segeln gestellt werden kann und für mehr Sicherheit.

Für alle Windstärken

  • Stets das ideale Profil: Das ideale Profil auf ganzer Fläche liefert das durchgelattete 8 m² Großsegel – die Latten sind für verschiedene Windstärken spannbar. Bei Leichtwind sorgt der breite obere ‘Square Head’ Segelteil für mehr Leistung.
  • Nie wieder Kopf anstoßen: Der moderne Katamaran Großsegel-Schnitt ohne Baum sorgt für mehr Segelfläche und weniger Verwirbelung – und dafür, sich nie mehr den Kopf zu stoßen. Dickes Dacron Segeltuch und große verstärkte Fenster verleihen Steifigkeit und gute Rundumsicht.
  • Holepunkte für Höhe: Die Holepunkte der 3,50 m² Fock sind an einer idealen Position nahe am Mast fixiert, um mehr Höhe segeln zu können und sorgen auch bei Halbwind für ein gutes Vorsegelprofil; die komfortable Endlos-Rollfock ermöglicht das leichtgängige Einrollen des Vorsegels.

Flaschenzug Fockfall

Mit dem Flaschenzug für das Fockfall kann das Rigg mühelos von Hand gespannt werden.

Traveller und perfekte Trimmung.

  • Per Traveller: Je nach Kurs wird der Holepunkt der Großschot mittels Traveller in Richtung Luv oder Lee verschoben. Ob halb, vor oder hart am Wind: Der „Twist“ im Großsegel wird verringert, die Leistung gesteigert.
  • Per Schothornbrett: Angepasst an die Windstärke wird die Großschot weiter vorne oder hinten eingehängt und das Großsegelprofil bauchig oder flach gestellt.
  • Mit Leichtigkeit: Dank 4:1 Großschot-Übersetzung lässt sich das Großsegel auch bei stärkerem Wind leicht per Hand bedienen.
  • Bester Trimm zur schnellsten Fahrt.

Speed mit Gennaker

Als Zusatzausstattung ist ein 11 m² Gennaker erhältlich, der – gerade bei Leichtwind – die Fahrtgeschwindigkeit bei Raum- und Halbwindkursen um bis zu 30 % erhöht. Das Bergesystem ermöglicht es, den Gennaker durch einen Trompetenring schnell zu setzen bzw. rasch und sicher wieder zu bergen.

Technische Daten

Serienmäßige Ausstattung